Medien berichten

Die bundesweite und internationale Öffentlichkeitsarbeit für "jugend creativ" wird vom Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) betreut. Der BVR hilft Ihnen auch weiter, wenn Sie einen regionalen Ansprechpartner benötigen.

Pressemitteilungen

14.08.2018

Bundespreisträger des 48. Jugendwettbewerbs präsentieren Kreativität und Erfindergeist auf dem Scheersberg


„Imagine“ – unter diesem Motto fand für 45 Bundessiegerinnen und Bundessieger des 48. Internationalen Jugendwettbewerbs „jugend creativ“ zum Thema „Erfindungen verändern unser Leben“ vom 29. Juli bis 5. August 2018 die Sommerakademie in der Internationalen Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg an der Ostsee statt. Mit Vorstellungskraft, Fantasie und Erfindergeist konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer – je nach Interesse und Vorliebe – in fünf verschiedenen Werkstätten unter sachkundiger Anleitung kreativ ausleben, ihre künstlerischen Fähigkeiten ausbauen und gleichzeitig die schöne Umgebung des Scheersbergs genießen. Die kreative Woche bildet den Hauptpreis auf Bundesebene und damit einen krönenden Abschluss des jährlichen Jugendwettbewerbs der Volksbanken und Raiffeisenbanken.

In der Werkstatt Druckgrafik erfanden, entwarfen und gestalteten die sechs- bis 20-jährigen Teilnehmer eigene Geschichten und ließen diese in begehbaren Pop-up-Büchern zum Leben erwecken. Dabei wurde gezeichnet, konstruiert, mit Farben gedruckt und mit Papier und Pappe gearbeitet. Neue Welten erfinden und entdecken konnten Sechs- bis 14-Jährige in der Werkstatt „Zeichnung – Malerei – Aktion“. Mit zeichnerischen Mitteln eroberten die Nachwuchskünstler mit dem Strich das Papier und arbeiteten sich in der Malerei von der Abbildhaftigkeit bis zur Aktion mit Farbe vor. Die zwölf- bis 20-jährigen Teilnehmer der Fotografiewerkstatt „Das fotografische Auge“ fertigten Fotogramme und Montagen nach Fotopionier Fox Talbot und Fotokünstler Man Ray, fotografierten mit der Lochkamera und entwickelten Schwarzweißbilder in der Dunkelkammer. In der Trickfilmwerkstatt wurde in gemeinschaftlicher Arbeit ein Drehbuch entwickelt und als Stop-Motion-Film umgesetzt, bei dem die elf- bis 20-jährigen Filmemacher als Regisseur, Schauspieler, Animator, Designer, Requisiteur oder Geräuschemacher mitwirkten. Aus eigenen Vorstellungsbildern, die im Kopf entstehen und am inneren Auge vorbeilaufen, erarbeiteten die elf- bis 20-jährigen Teilnehmer der Kurzfilmwerkstatt Filmgeschichten und drehten einen eigenen Kurzfilm.

Am Ende der kreativen Woche wurden die Ergebnisse der einzelnen Werkstätten sowie werkstattübergreifende Projekte in einer großen Ausstellung mit anschließender Abschlussfeier präsentiert. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Strandausflug, Grillabend, Exkursion nach Flensburg und Besuch der interaktiven Ausstellung „Phänomenta“ rundete die Sommerakademie ab.

49. Jugendwettbewerb startet im Oktober

Seit 1970 wird der Jugendwettbewerb „jugend creativ“ jährlich von Genossenschaftsbanken in Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien (Südtirol), Luxemburg, Österreich und der Schweiz ausgelobt. Am 1. Oktober 2018 startet der 49. Wettbewerb zum Thema „Musik bewegt“ unter der Schirmherrschaft von Christian Thielemann, Chefdirigent der Sächsischen Staatskapelle Dresden. Unterstützt wird die kommende Wettbewerbsrunde außerdem von der Jazz-Saxophonistin, Querflötistin und Komponistin Anna-Lena Schnabel.


Fotos von der Sommerakademie sowie weiteres Bildmaterial sind im Pressebereich unter www.jugendcreativ.de/pressebilder erhältlich. Erste Informationen zur 49. Runde stehen im Pressebereich unter www.jugendcreativ.de/pressematerial zur Verfügung.


Weitere Informationen zu #jugendcreativ unter:
www.jugendcreativ.de (Homepage)
www.jugendcreativ-video.de (Videoportal)
www.facebook.com/jugendcreativ

 

Pressekontakt BVR:
Cornelia Schulz
Stv. Pressesprecherin
Telefon: 030/2021-1330
E-Mail: presse@bvr.de


Pressekontakt Agentur:
wiese pr
Beate Wiese
Telefon: 030/60945-180
E-Mail: mail@wiese-pr.de


zurück zur Übersicht