Prominente Unterstützer

Maike van den Boom

Maike van den Boom - Unterstützerin
Maike van den Boom
© Evia Photos Stockholm

„Wie werde ich glücklich? Das ist eine total wichtige Frage. Denn niemand möchte so
richtig gerne unglücklich sein. Aber manchmal sind wir es, weil jemand in der Schule blöd zu uns war, weil wir die Mathearbeit in den Sand gesetzt haben oder einfach nur
so. Und das ist gut so. Glück bedeutet nicht, dass wir ständig wie Smileys herumlaufen
müssen oder als wären wir frisch verliebt. Auf einer Glücksskala von 0 bis 10 wäre das dann eine großartige 10. Aber stellt euch mal vor, ständig frisch verliebt! Wie anstrengendist das denn! Für ein glückliches Leben reicht es völlig aus, wenn ihr euch eine 8
oder 9 geben würdet. Und das erreicht ihr, indem ihr eurem Herzen folgt und nicht zu
sehr das tut, was andere von euch erwarten. Wenn ihr dann zusammen mit anderen
Menschen eure Träume lebt, dann könnt ihr großartige Dinge erschaffen. Und das ist
Glück: Zusammen mit anderen etwas Besonderes zu sein. Viel Glück und Spaß beim
50. Internationalen Jugendwettbewerb ‚jugend creativ‘.“

Maike van den Boom
Glücksforscherin und Autorin

 

Stefan Klein

Stefan Klein Unterstützer
Stefan Klein
© Andreas Labes

„Glück ist das schönste aller Gefühle. Wenn wir das Kribbeln der Vorfreude in unserem
Bauch spüren, das Herz vor überschwänglicher Freude höher schlägt oder wir warme
Ströme der Sympathie zu einem anderen Menschen erfahren, dann fühlen wir uns lebendig. Und was die Wissenschaft in den letzten Jahren über das Glück herausgefunden hat,
gibt uns darin recht. Denn Glück ist kein Luxus, anders als lange gedacht. Es ist lebensnotwendig. Ohne gute Gefühle könnten wir nicht existieren. Und je besser es uns gelingt,
Glück zu empfinden, umso besser meistern wir die Herausforderungen, die das Leben
uns stellt. Noch etwas hat die Forschung gezeigt: Glücklich zu sein kann man lernen –
und je früher man es trainiert, umso leichter fällt es. Darum freue ich mich sehr, dass der
diesjährige Jugendwettbewerb ‚jugend creativ‘ sich Glück zu seinem Thema gesetzt hat.
Denn auch das wissen wir: Glückliche Menschen sind in aller Regel kreativere Menschen,
und umgekehrt. ‚The brain runs on fun‘, das Gehirn wird von Spaß angetrieben, sagen die
Amerikaner zu Recht. Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wünsche ich viel Glück –
und viel Spaß!“

Stefan Klein
Physiker, Philosoph und Wissenschaftsautor

 

Oskar Keymer

Oskar Keymer Unterstützer
Oskar Keymer
© Fotografie Anette Trube

„Glücklich bin ich dann, wenn ich mit meiner Familie und meinen Freunden zusammen
sein kann. Wir haben viel Spaß miteinander, aber es gibt auch schwierige Situationen im Leben. Zum Glück kann ich mich dann aber immer auf meine Familie und meine Freunde verlassen und sie sich auch auf mich. Ich denke nicht, dass es die materiellen Dinge sein
sollten, sondern Erlebnisse und Ziele, die wir in unserem Leben erreichen, die uns glücklich machen und prägen. Wenn ich Glück malen würde, wäre dieses Bild ganz bunt, da uns nicht nur eine bestimmte Sache glücklich macht, sondern die vielen verschiedenen und
schönen Momente, die man mit seiner Familie und seinen Freunden erleben darf. Ich bin
besonders glücklich und kreativ, wenn ich vor der Kamera stehe und verschiedene Rollen
spielen darf. Ich wünsche mir, dass jeder sein persönliches Glück findet und erlebt, egal
was einen glücklich macht.“

Oskar Keymer
Nachwuchsschauspieler

 

Jule Hermann

Jule Hermann Unterstützerin
Jule Hermann
© Peter Hartwick

„Glück ist für mich, es mit anderen Menschen teilen zu können. Mich hat es schon immer glücklich gemacht, andere mit meinen Parodien zum Lachen zu bringen und zu unterhalten. Seit meinem neunten Lebensjahr schauspielere ich und freue mich jedes Mal über die Reaktionen der Menschen, welche die Filme sehen, bei denen ich mitwirken durfte. Auch einen Stift in die Hand zu nehmen und einfach drauflos zu zeichnen oder beim Singen und Geige spielen alles um mich herum zu vergessen, bedeutet Glück für mich.

Und natürlich auch meine Freunde und meine Familie um mich zu haben. Ich kümmere und
sorge mich gerne um Menschen, die mir am Herzen liegen. Als Mädchen alle Rechte zu
haben, welche auch Jungen haben – dieses Glück haben nicht alle Mädchen auf der Welt.
Und was bedeutet Glück für euch? Malt es! Filmt es! Zeigt es! Ich freue mich darauf und
wünsche euch viel Spaß und Erfolg. Eure Jule“

Jule Hermann
Kinderdarstellerin